Effizient flach Pflügen: der Kverneland Ecomat

Untersuchungen zeigen, dass bei bestimmten Bodenverhältnissen ein flaches Pflügen empfehlenswert ist. Der Kverneland Ecomat ermöglicht ein sehr effizientes, flaches Pflügen von 10-18 cm. Er kommt gut mit leichten bis mittleren Böden zurecht und zeigt auch bei schweren Böden gute Ergebnisse.

Effizient flach Pflügen: der Kverneland Ecomat

Die agronomischen Vorteile des flachen Pflügens:

"Ernterückstände, Pflanzenreste und Unkraut werden in ein kleineres Bodenvolumen gemischt, was zu einem höheren Gehalt an organischem Material in der oberen Bodenschicht führt. Das Wassermanagement wird verbessert. Der Boden ist somit leichter zu bearbeiten und die Gefahr der Krustenbildung wird verringert. Dies führt zu guten Anbaubedingungen". (T. Ryberg, Professor an der Universität für Agrarwissenschaften, Uppsala, Schweden).

Reversible Mounted Ploughs - Kverneland Ecomat, tills soil efficient from 10-18cm. Increases quality in soil preparation and more economical

Besser als reduzierte Bodenbearbeitung
Im Vergleich zu einem System mit reduzierter Bodenbearbeitung arbeitet der Ecomat Pflanzenreste effizienter ein. Der Ecomat verbessert auch das Verhältnis zwischen Pflanzenresten und Boden, wodurch sichergestellt wird, dass das Saatgut mit dem Boden in Kontakt kommt. Eine geringere Konzentration von Ernterückständen oder Pflanzenresten verringert das Risiko eines Pilzbefalls bei der Folgekultur.

Die Bodenstruktur wird verbessert. Der Einsatz von Chemikalien wird reduziert. Die Pflanzen wachsen schneller. Der Ecomat gewährleistet also eine sicherere und stabilere Anbaumethode mit besseren Ergebnissen.

 

Der Vergleich zum Standardpflug
Im Vergleich zu einer konventionellen Bodenbearbeitung mit einer Arbeitstiefe von 20-30 cm ermöglicht der Ecomat ein Pflügen von 10 cm bis zu 18 cm.

Grundsätzlich gilt: Je tiefer gepflügt wird, desto mehr Zugkraft ist erforderlich. Mit dem Ecomat ist für das flache Pflügen nur ein leichter Traktor erforderlich, was zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch und einer geringeren Bodenverdichtung führt. So wird die Bodenstruktur weniger gestört und die Kapilarität verbessert, was sich positiv auf die Entwicklung der Pflanzen auswirkt.

ECOMAT

Maximale Effizienz
Ecomat-Körper

Das Design der Ecomat-Teile ist sehr spezifisch, um die beste Leistung beim flachen Pflügen zu erzielen. So sind die Ecomat-Körper kürzer und niedriger als die Pflugkörper von Kverneland. Ihre zylindrische Form wendet den Boden schnell um 180º. Stroh und andere Rückstände werden gut vermischt und am Boden der Furche abgelegt, wobei eine rückstandsfreie Oberfläche zurückbleibt.

Hohe Arbeitskapazität
Der Ecomat ist mit 5 bis 8 Scharen für bis zu 4 m Arbeitsbreite erhältlich. Die Konstruktion des Ecomat und die Wärmebehandlungstechnologie von Kverneland garantieren niedrige Hubkräfte und geringe Zugkräfte. Bei Stoppeln können 3-4 ha/Stunde bei 12 km/h erreicht werden.

Der Ecomat ist serienmäßig mit dem Variomat-System ausgestattet, der beliebige Änderungen der Arbeitsbreite von der Traktorkabine aus ermöglicht. Er optimiert die Formel: Bodenbedingungen - Traktorleistung - Kraftstoffverbrauch - Produktivität - Pflugleistung.

 

Packomat bringt 5 wesentliche Vorteile

  • Der Packomat ermöglicht eine sofortige Rückverfestigung des gepflügten Bodens für eine sofortige Wiederherstellung der Tragfähigkeit.
  • Pflügen und Rückverfestigung in nur einem Arbeitsgang erhöhen die Produktivität.
  • Wirtschaftlicher Vorteil: Die Verringerung der Anzahl der Überfahrten reduziert den Kraftstoffverbrauch. Der Einsatz des Packomat erhöht nicht den Kraftstoffverbrauch
  • Höhere Rentabilität: Der Packomat stabilisiert den Pflug noch mehr und reduziert somit den Verschleiß an den Landseiten
  • Agronomische Konsequenz des Packomat-Einsatzes: Weniger Traktorüberfahrten begrenzen die mögliche Bodenverdichtung.

P1160537-2-100

Kverneland Händler in Ihrer Nähe

Händlersuche