Kverneland UNICORN®

Innenbefülltes Präzisions-Sägerät für Mulchsaat mit mechanischem oder elektrischem Antrieb sowie opto-elektronischer Kornablageüberwachung.

Präzision auf allen Böden

UNICORN®, das mechanische Einzelkorn-Sägerät für die Aussaat von pilliertem Rübensaatgut, zeichnet sich durch außerordentliche Qualität und Zuverlässigkeit sowie praxisbewiesene Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche betriebs- und anbauspezifische Anforderungen aus.

Mit 6 bis 24 Säreihen bietet die UNICORN® für jeden Betrieb die passende Schlagkraft. Besondere Akzente setzt die Parallelogramm-Bauweise für eine perfekte Tiefenführung sowie die intelligente, wie variable Rahmenkonstruktion mit einer Breite von bis zu 12,00 m.

Das Ein- und Ausklappen von Rahmen und Spuranzeiger wird mit wenigen Handgriffen aus der Schlepperkabine durch eine leistungsstarke Elektrohydraulik ausgeführt.

Die Vorteile:

  • Mechanische Einzelkorn-Aussaat von pilliertem Saatgut, wie Zuckerrübe, Raps und Chicorée
  • Für Mulchsaat geeignet
  • Arbeitsbreiten von 3,00 m - 12,00 m, (6 - 24 Sähreihen)
  • Die Spornräder befinden sich zwischen den Säeinheiten und sorgen so für einen optimalen Schwerpunkt
  • Reihenweite 45 - 50 cm
  • Mit Schaltgetriebe oder elektrischem Antrieb können, je nach Spezifikation, Ablageabstände zwischen 8 - 31 cm oder entsprechend 4 - 35 cm eingestellt werden
Modell Arbeitsbreite (m) Behältervolumen pro Reihe (l) Gewicht (kg)
Unicorn 3,00 / 6,00 / 9,00 /12,00 9 400 – 3 500
Highlights

UNICORN® – Der Rahmen

Die UNICORN® Einzelkornsämaschine  mit starrem Rahmen ist in Arbeitsbreiten von 3,00, 6,00, 9,00 und 12,00 m verfügbar. Die klappbare Version ist in den Arbeitsbreiten 6,00 und 9,00 m vorhanden. Die Transportbreite aller UNICORN® -Modelle liegt bei max. 3,00 m. 

Dank der hydraulischen Parallelklappung lässt sich die UNICORN® einfach auf die Straßenfahrt umstellen. Alternativ dazu steht auch eine Langfahrvorrichtung für die starren 12-, 18- und 24-reihigen Rahmen zur Verfügung. Stütz- bzw. Antriebsräder auf Mittel- und Klappteilen sorgen für eine optimale Bodenanpassung.

UNICORN® – Säelemente

Die Säreihen sind, wie die gesamte Maschine, nach einem Baukastenprinzip aufgebaut. Das Basiselement bleibt gleich und je nach Anforderungen kann die Ausrüstung individuell variiert werden. Für die Mulchsaat arbeitet die Maschine mit einer doppelten Schneidscheibe. Das nachfolgende Schar zieht eine präzise Keilfurche für die exakte Ablage des Saatgutes. Die UNICORN® Säelemente sind standardmäßig mit Fingerandruckrollen ausgerüstet. Für einen guten Bodenkontakt sorgt eine Zwischenandruckrolle mit flexiblem Gummiring.

Die einstellbaren Zustreicher bedecken die Samen mit loser Erde. 

Optional sind V-Andruckrollen / Monoflex bei schweren und trockenen Bodenbedingungen und Böden die anfälliger für Spätfrost sind, empfehlenswert. Das pillierte Saatgut wird durch den einstellbaren Zustreicher mit loser Erde bedeckt. Die V-Andruckrolle erzeugt anschließend ein kleines Tal. Ein „Mikroklima“ schützt so den empfindlichen Keimling der Rübenpflanze.

UNICORN® – Säherz

Die UNICORN® arbeitet als innenbefülltes Sägerät mit einem Zellrad und einer Nullablage.

Die angepasste Zellengeschwindigkeit des kugelgelagerten Zellenrades wirft das Saatkorn immer an der tiefsten Stelle ab und verhindert so das Verrollen. Dadurch erhöht sich die Exaktheit einer punktgenauen Kornablage.

UNICORN® – e-drive II

Elektrischer Antrieb für höchste Präzision. Komplette Steuerung und Überwachung der Maschine aus der Schlepperkabine aus, gemäß dem ISOBUS-Standard.

Das neueste universelle ISOBUS Terminal – IsoMatch Tellus mit zwei ISOBUS Bildschirmen übereinander in einem Terminal, und Touchscreen-Display. Der IsoMatch Tellus ist das erste ISOBUS Terminal weltweit, welches gleichzeitig zwei ISOBUS Maschinen anzeigen und steuern kann, ohne dabei blättern zu müssen.

  • Zwei ISOBUS-Bildschirme auf einen Blick
  • Integriertes Schlepper-ECU-Programm
  • RS-232-Schnittstelle für einen GPS-Empfänger oder andere externe Quellen
  • Option zum Anschluss von 4 Kameras
  • Multifunktionales, ergonomisches und benutzerfreundliches Design

Für Maschinen mit mechanischem Antrieb gibt es den Visus. Mit Visus (Opto Electronic Control) in der Schlepperkabine kann der Fahrer die einwandfreie Funktion der Maschine ständig überwachen. Der Visus zählt die abgelegten Körner. Bei eventuell auftretenden Fehlstellen gibt er ein akustisches und optisches Warnsignal ab. Visus informiert über Arbeitszeit, bearbeitete Hektar, Strecke und Geschwindigkeit. Einsetzbar für alle Saatgüter (außer Raps).
Das sorgt für einen hohen Grad an Zuverlässigkeit, welche besonders für professionelle Landwirte und Lohnunternehmer wichtig ist.

Der IsoMatch Tellus GO ist eine günstige Alternative für alle ISOBUS Maschinen der Kverneland Group.

ISOBUS Intelligence – GEOCONTROL

IsoMatch GEOCONTROL – Kosteneinsparungen, die sich direkt auszahlen.

Säen mit GPS und GEOCONTROL in Kombination mit einer Einzelkornsämaschine steht für Präzision und Effizienz. Ausgestattet mit ISOBUS-Technologie, lässt sich die UNICORN® einfach mit einem IsoMatch Tellus Terminal steuern.

Bei Einzelkornsämaschinen mit e-drive-Antrieb wird jede einzelne Säreihe dank GPS und GEOCONTROL-Software genau an der richtigen Stelle automatisch ein- oder ausgeschaltet. Dies garantiert passgenaue Anschlüsse der Reihen, so dass doppeltes Säen oder Überlappen nicht mehr auftreten und Saatgut eingespart wird. Besonders praktisch ist dies am Vorgewende, sowie bei dreieckigen und unregelmäßig zugeschnittenen Feldern.

Weitere Informationen zu ISOBUS finden Sie unter folgendem Link:

https://www.kverneland.de/iM-FARMING

ISOBUS Intelligence – GEOSEED

GEOSEED® – perfekte Standraumverteilung

GEOSEED® – wird in zwei verschiedene Ausbaustufen angeboten: 

GEOSEED® – Level 1 ist die Synchronisation der Säscheiben innerhalb der Arbeitsbreite der Maschine.  Dies sorgt für eine gleichmäßige Ablage des Saatguts in Parallel- oder Dreiecksverband. Positive Effekte sind: beste Ausnutzung von Nährstoffen, Wasser und Sonne. Auch Wind- und Wassererosion kann verringert werden.  

GEOSEED® – Level 2 ist die Synchronisation aller Säreihen nicht nur innerhalb der Maschinenbreite sondern auch maschinenübergreifend. Auf diese Weise können auch quer zur Fahrtrichtung Säreihen erzeugt werden. So ist je nach Pflanzabstand eine mechanische Unkrautbekämpfung quer zur Fahrtrichtung möglich.

Mikrogranulatstreuer

Die Behälter aus Spezialkunststoff haben ein Fassungsvermögen von 35l und werden entsprechend der Arbeitsbreite für 2 oder 3 Reihen montiert.

Verschiedene Dosierräder stehen für die jeweiligen Anforderungen zur Verfügung.

Sämtliche Arten von Granulat sind einsetzbar.