Neue Strip-Till Maschine - Kultistrip

Kverneland Group präsentiert neue Strip-Till Maschine - Kultistrip

Erträge zu sichern, Produktionskosten zu senken und Erosion vorzubeugen, sind die großen Ziele der streifenförmigen Bodenbearbeitung Strip-Till. Um diese Ziele auch unter unterschiedlichen klimatischen und ackerbaulichen Bedingungen zu erreichen, entwickelte die Kverneland Group das Strip-Till Konzept Kultistrip.

Mit dem Kverneland Kultistrip ist es möglich, in nur einer Überfahrt ein tief gelockertes Saatbett zu erzeugen, das durch die spezielle Werkzeuganordnung frei von Ernterückständen ist. Dies gewährleistet hohe Pflanzenaufgänge und bildet somit den Grundstein für gute Erträge.
 In Kombination des Kverneland Kultistrip mit beispielsweise einem Fronttank ist es möglich, im Saatbereich gezielt ein Düngerdepot von Grundnährstoffen anzulegen. Alternativ ist auch die direkte Einarbeitung von Gülle mit dem Kultistrip bei sehr geringen Umrüstzeiten möglich.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

25. November 2013

Downloads