Aus diesem Grund sollten Sie sich für den richtigen Pfluganbieter entscheiden

Ein guter Pflug zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass er Kraftstoff und damit auch Geld spart. Doch was steckt dahinter? Ausschlaggebend ist die optimale Zugkraft unter verschiedensten Bedingungen und Arbeitstiefen.Erfahren Sie hier, wie auch Sie Ihre Pflugleistung optimieren und Ihre Profitabilität steigern können.

Profitables Pflügen

Die Grundlage für bessere Erträge

Wir wissen, dass Ihre Felder und Ihr Pflanzenbestand Ihre Existenz bedeuten. Gegenseitig sind Sie aufeinander angewiesen. Das Beste für Felder und Pflanzen ergibt das Beste für Sie. Diese Überzeugung ist Grundlage unseres Strebens nach optimalen Lösungen. Auch für das Pflügen.

In der professionellen Landwirtschaft ist die Bodenbearbeitung in erster Linie eine Investition in einen fruchtbaren, gesunden Boden und damit eine Investition in nachhaltigen Ackerbau. Zur Umsetzung dieses Nachhaltigkeitsgedankens ist das Pflügen essentiell wichtig; Darum nennen wir es „profitables Pflügen“.

HOHE ERTRÄGE
Durch optimale Bodenbearbeitung und fruchtbare Böden erzielen Sie höhere Erträge.

NIEDRIGE KOSTEN
Die bestmögliche Saatbettbereitung zeichnet sich durch einen gesunden Boden, effizienten Einsatz von Nährstoffen und einen möglichst kostengünstigen Materialeinsatz aus.

MAXIMALE EFFIZIENS
Die besten Anbaugeräte, ausgestattet mit hochentwickelten Technologien vereinen ein Höchstmaß an Präzision mit niedrigen laufenden Kosten und gestalten Ihre Arbeit so maximal effizient.

Maximieren Sie Ihren Gewinn, indem Sie Materialeinsatz, Kraftstoffverbrauch und Verschleiß minimieren.

Doch warum genau ist es so wichtig sich für den richtigen Pfluganbieter zu entscheiden?

Wie bereits erwähnt zeichnet sich ein guter Pflug dadurch aus, dass er Kraftstoff und damit auch Geld spart. Doch was bedeutet das genau? Vergleichen Sie nur die Pflugleistung und den Kraftstoffverbrauch eines Kverneland Pflugs mit dem des Wettbewerbs:

2012 hat die FH Köln zusammen mit Wilsmann den Zugkraftbedarf eines Kverneland Pflugs mit dem entsprechenden Äquivalent zweier Wettbewerber verglichen. Die Messungen, die bei 20 cm und 30 cm Arbeitstiefe am zweiten und am dritten Pflugkörper durchgeführt wurden, zeigten ein deutliches Ergebnis: Der Kverneland Pflug hat unabhängig von der Arbeitstiefe den geringsten Zugkraftbedarf. Darüber hinaus führen niedriger Verschleiß und Kraftstoffverbrauch zu einer höheren Profitabilität.

Nach einer Studie der Universität zu Köln aus dem Jahr 2014 haben Kverneland Pflüge einen 19% bis 28% niedrigeren Kraftstoffverbrauch als die der Wettbewerber.

Körper Nr. 30

  • Streifenkörper mit 4 separat austauschbaren Streifen
  • Körperform wie Körper Nr. 19
  • Für alle Bodenarten geeignet
  • Intensive Krümelung
  • Arbeitstiefe: 18 cm - 35 cm
  • Arbeitsbreite: 30 cm - 55 cm

Körper Nr. 28

  • Universalkörper - Geringer Zugkraftbedarf
  • Für alle Bedingungen geeignet
  • Empfohlen für Traktoren mit Großbereifung
  • Hervorragende Drehung des Erdbalken
  • Arbeitsbreite: 12 cm - 30 cm
  • Arbeitsbreite: 30 cm - 55 cm

Geringer Zugkraftbedarf

“Ich habe gerade erst zu einem Kverneland Pflug gewechselt. Es ist schwer nachzuvollziehen woher die Leistungssteigerung kommt – vielleicht ist es Pflugkörper Nr. 28, vielleicht auch der hochwertige Stahl – Tatsache ist, dass wir jeden Tag drei Stunden länger pflügen können ohne nachzutanken. Es ist die Art und Weise wie der Pflug die Erde bewegt – Sehr beeindruckend!“

Gary Farley, UK