Kverneland Kultistrip

Der neue Kultistrip ist Kvernelands Antwort auf Strip-Till. Strip-Till ist ein innovatives Bearbeitungsverfahren für Reihenkulturen, wie Mais, Zuckerrüben, Sonnenblumenoder auch Raps. 

Der neue Kultistrip ist Kvernelands Antwort auf Strip-Till. Strip-Till ist ein innovatives Bearbeitungsverfahren für Reihenkulturen, wie Mais, Zuckerrüben, Sonnenblumen oder auch Raps. So funktioniert´s: Der Boden wird nur dort bearbeitet, wo zukünftig auch Pflanzen wachsen sollen. Dadurch werden, je nach angestrebter Reihenweite bis zu 70 % des Bodens nicht bearbeitet! So wird der Boden vor Erosion und Austrocknung geschützt und gleichzeitig die Kosten der Bodenbearbeitung reduziert. Der Kverneland Kultistrip ist besonders benutzerfreundlich: alle Einstellungen an der Maschine können ohne Werkzeug vorgenommen werden.

Zusätzlich benötigt der Kultistrip nur ein Minimum an Wartung. Ein besonderes Highlight ist die voneinander unabhängige Verstellung von Lockerungsschar und Düngerlanze. So kann bei gleichbleibender Ablage des Düngers jederzeit die Arbeitstiefe des Gerätes geändert werden – und ebenso anders herum. Völlig flexibel!

Die Vorteile:

  • Streifenweise Bodenbearbeitung verbessert die Wasseraufnahme und –speicherung
  • Der Boden ist besser vor Erosion geschützt, Bodenabtrag und Austrocknung werden gebremst
  • Ein rückstandsfreies, tief gelockertes Saatbett gewährleistet hohe Pflanzenaufgänge und tiefe Wurzelausbildung
  • Im selben Arbeitsgang kann ein Düngerdepot genau da angelegt werden, wo es die Pflanze im jeweiligen Wachstumsstadium braucht
  • Das Feld ist auch bei schwieriger Witterung befahrbar: das macht eine frühere Aussaat möglich und vereinfacht das Befahren bei Pflege- und Erntearbeiten

Technische Daten:

Rahmen (mm) Mögl.
Reihenweiten
Arbeits-
Geschwindigkeit
Arbeitstiefe Ablagetiefe Dünger
180 x 180 x 10 45 - 90 cm 10 - 12 km/h 10 - 30 cm 0 - 20 cm
Highlights

Groß dimensionierte Schneidscheibe

  • öffnet den Boden
  • zerschneidet Ernterückstände
  • Verstellbare Arbeitstiefe

Räumsterne

  • Räumsterne schaffen ein rückstandsfreies und einheitliches Saatbett
  • Einfachste und schnellste Verstellung möglich

Zinken

Arbeitstiefe von bis zu 30 cm!

drei unterschiedliche Zinkenformen verfügbar:

  • Der gerade Zinken ist für leichte Böden und einen geringeren Mischeffekt. Durch die minimale Bodenbearbeitung wird viel Struktur erhalten und Wasser eingespart.
  • Der angewinkelte Zinken ist ideal für leichte  und mittlere Böden. Es kommt zu einer guten Durchmischung und Krümelung des Bodens.
  • Gebogener Zinken sind ideal auf schweren Böden und erzielen eine intensive Durchmischung und hohe Krümelung

Seiten Scheiben

Begrenzt die Breite des Streifens und reguliert die Form

Andruckrollen

Für die Rückverfestigung des Bodens gibt  drei unterschiedliche Andruckrollen. Es ist sichergestellt, dass für jeden Standort die ideale andruckrolle verfügbar ist.

  • Stab-Andruckrolle
  • V-Finger-Andruckrolle
  • Farmflex-Andruckrolle