Kverneland Grubber CLC pro Classic

Drei-balkiger Grupper - Optimal auch für kleinere Traktoren ab 90 PS mit Arbeitsbreiten von 3,0m, 3,5m starr und 4.0m, 4.5m und 5.0m klappbar.

CLC pro classic - Optimal auch für kleinere Traktoren ab 90 PS
Der CLC pro Classic ist ein drei balkiger Grubber, der durch seine sehr leichtzügige Bauweise schon für kleinere Traktoren (ab 90 PS) geeignet ist. Der CLC pro und der CLC pro Classic sind vom Grundaufbau identisch. Unterscheiden lassen sie sich durch die Nachläufereinheiten. Während der Classic mit einer leichten Aufhängung der Walze mit vorgesetzter, wartungsfreier Schleppzinkeneinheit zur Einebnung ausgestattet ist, besitzt der CLC pro ein Parallelogramm mit Hohlscheiben- oder Schleppzinkeneinheit. Zudem ist der Schwerpunkt des Classics durch eine kürzere Rahmenbauweise um 50 cm näher am Schlepper.
Beide Grubber können auf Wunsch mit dem Knock-on Scharschnellwechsel System ausgestattet werden. Somit lassen sich die Schare bei einem 3 m Grubber in unter 2 Min. wechseln.

Lesen Sie hier den DLG Testbericht

Die Vorteile:

  • Hohe Leistungsfähigkeit unter allen Bedingungen und mit Traktoren von 90 bis 350PS
  • Universal Grubber mit Arbeitsbreiten von 3.0 bis 4.9m, und Arbeitstiefe von 5 bis 30cm
  • 3 balkiger Rahmen für eine optimale Durchmischung und verstopfungsfreies Arbeiten
  • Einzigartige Zinkenkonstruktion für einen intensiven Zerkleinerungseffekt im Boden, bei minimalem Kraftstoffverbrauch
  • Große Auswahl an Scharen, Walzen und Einebnungswerkzeugen
  • intensive Einarbeitung von Ernterückständen
  • Knock-On Scharschnellwechsel-System

 

Model Arbeitsbreite (m) Anzahl der Zinken Zinkenabstand (mm) Min./Max. PS
CLC pro 300 Classic 3,00 10 280 85 / 160
CLC pro 350 Classic 3,50 12 280 100 / 200
CLC pro 400F Classic 4,00 13 290 130 / 230
CLC pro 450F Classic 4,50 15 290 150 / 255
CLC pro 500F Classic 5,00 17 290 170 / 280

 

Highlights

Starker Rahmen CLC pro Classic

  • Die Rahmenkonstruktion gewährleistet auch unter extremen Arbeitsbedingungen höchste Haltbarkeit
  • Eine Rahmenhöhe von 870mm sichert auch bei große Mengen organischer Substanz ein verstopfungsfreies arbeiten.
  • Der Grubber kann erhebliche Belastungen aufnehmen und bleibt dabei leichtzügig und zuverlässig.
  • Der CLC pro Classic ist 50cm kürzer als der CLC pro. Der Schwerpunkt ist näher zum Traktor verlagert worden.
  • CLC pro Classic: Das Parallelogramm trägt zwei gebogene Arme, die den Überhang der Maschine reduzieren.

Zinken und Schare

  • Die einzigartige und robuste Bauweise der Zinken enthält ein speziell wärmebehandeltes „C“ Hohlprofil
  • Bei der Wärmebehandlung wrid auf die gleiche Technologie wie die der Kverneland Pflugrahmen-Herstellung gesetzt
  • Die Zinken können Hindernissen  seitlich bis zu 20 cm ausweichen.
  • Die CLC Zinken sind in der Lage 40cm tief zu arbeiten, um die Pflugsohle aufzubrechen und eine natürliche Drainage, besonders in steinigen Gebieten, sicher zu stellen.
  • Die Beseitigung der Bodenverdichtung ermöglicht intensive Verwurzelung in den unteren Bodenschichten. Dadurch erhalten die Pflanzen einen besseren Zugang zu Nährstoffen und Wasserreserven.
  • Für Böden mit extremen Verschleiß bietet Kverneland die Möglichkeit Carbid beschichtete Schare zu verwenden.
  • Die Carbid beschichteten Schare halten 5 bis 12 mal länger als die Standardschare.

 

Blattfeder/Vibromat

  • Für leichtere Bedingungen empfiehlt  Kverneland die CLC Zinken mit Scherbolzen zum Überlastschutz bis 2000 kg
  • Der Kverneland CLC Zinken ist mit dem Blattfedersystem zur Überlastsicherung ausgestattet und ist die perfekte Wahl für harte und steinige Bedingungen
  • Blattfedersysteme werden wahlweise mit 450 kg oder 640 kg Auslösekraft verbaut
  • Alle Drehpunkte der CLC Zinken sind aus verschleißfreien Buchsen und Bolzen in bester Kverneland Qualität gefertigt
  • Das gesamte CLC Zinkensystem ist wartungsfrei

CLC pro Classic Zubehör

Um den CLC pro Classic sehr kompakt und das Gewicht so weit wie möglich zu reduzieren, trägt das Parallelogramm zwei gebogene Walzentragarme, die den Überhang der Maschine reduzieren.

  • Ein Teil der Schleppzinken ist direkt mit dem Walzenrahmen verbunden. Leichter als Scheiben, gewährleisten die Zinken eine herausragende Einebnung unter allen Bedingungen. Die Arbeitstiefe und die Aggressivität der Schleppzinken können stufenlos eingestellt werden.

Actipackwalze Ø560mm

  • Gute Krümelung auf schweren und steinigen Böden
  • Abstreifer zwischen den Scheiben
  • Wahlweise Messer (Druck einstellbar) für starke Krümelwirkung
  • Scheibe übt gleichmäßig Druck über die gesamte Arbeitsbreite aus

Actiringwalze Ø540mm

  • Gute Krümelung auf leichten und mittleren Böden
  • Exakte Einebnung und streifenweise Rückverfestigung
  • Gute Tragfähigkeit auf leichten Standorten
  • Gefederter Messerbügel für exakte Oberfläche, einstellbarer Anpressdruck
  • Gut geeignet für Mulchsaat

Doppelwalze Ø400mm (Rohrstab/Flachstab)

  • Gute Krümelung und hohe Tragfähigkeit auf leichten und mittleren Böden
  • Exakte Einebnung und gute Rückverfestigung

Rohrstabwalze Ø550mm

  • Gute Tragfähigkeit und Krümelung auf leichten und mittleren Böden
  • Gute Rückverfestigung und sicherer Antrieb auf leichten Böden

Flexlinewalze Ø585mm

  • Sehr effektiv mit hoher Tragfähigkeit auf leichten bis schwersten Böden
  • Hohe Rückverfestigung

Die neue „Actiflex“ Nachläuferwalze

  • Sehr geringer Rollwiederstand Dank eines ⦰ von 580 mm
  • Keine Schmiernippel à Komplett wartungsfreie Kugellager
  • 160 kg/m Gewicht à idealer Kompromiss aus Rückverfestigung und Hubkraftbedarf