Kverneland Miniair Nova

Die professionelle Lösung für alle Gemüsebauern

Die pneumatische Einzelkornsämaschine garantiert eine maßgeschneiderte Präzisionsaussaat einer Vielzahl von Gemüsesorten wie z.B. Zwiebeln, Kohl, Spinat, Karotten, Spargel, sowie Kräuter, Blumen und Bäumen.

Das Grundgerüst der Miniair Nova bildet der bekannte Monopill-Rahmen mit Arbeitsbreiten von 2 bis 6,5 m (auf Anfrage auch größere Arbeitsbreiten), starr und parallel hydraulisch klappbar. Über eine Lochleiste an der Radaufhängung kann die Einstellung der Maschine auf Feld-, Beet-, oder Dammanbau bis zu einer Höhe von 34 cm erfolgen

Das Standardkettenradgetriebe ist mit einer automatischen Kettenspannung ausgerüstet und ermöglicht Kornabstände von 0,9 – 43,4 cm. Die Kettenräder können werkzeuglos gewechselt werden

Die Vorteile:

  • Einsetzbar für eine große Vielzahl von Samen
  • Geringe Bodenverdichtung  während der Aussaat aufgrund der serienmäßigen  7.00-12AS Reifen
  • Konstante Sätiefe aufgrund der Verbindung der vorderen und hinteren Druckrollen
  • Schnelle und einfache Einstellung der Ablagetiefe über Spindeln.
  • Mindestreihenabstand von 11 cm
  • Verschiedene Schare : Standardschar, Band Schar , sichelförmiger Schar und Zwillingsschar

Technische Daten:

Miniair Nova Arbeitsbreite (m) Gewicht (kg) Anzahl der Säreihen (max.)
Miniair Nova starr 2,00 - 6,50 345-690 10-32
Miniair Nova klappbar 6,00 970 32
Highlights

Rahmen Miniair Nova

Das Rahmenkonzept – Leichtigkeit plus Stabilität!

Die neu entwickelte Miniair Nova basiert auf dem Grundgerüst der bekannten Monopill-Rahmen, erhältlich in den Arbeitsbreiten von 2 bis 6,50 m, starr und hydraulisch klappbar. Die Standardbereifung von 7.00-12 AS sorgt für eine Bodenschonende Aussaat.  

Für einen optimalen Schwerpunktabstand sind die Räder hinter der Werkzeugschiene angeordnet. Sie geben der Maschine Stabilität und sorgen somit für eine präzise Spurfolge.

Über eine Lochleiste kann die Einstellung der Maschine auf Feld-, Beet- oder Dammanbau bis zu einer Höhe von 34 cm erfolgen.

Das am Rahmenende platzierte Standardkettenradgetriebe ist mit einer automatischen Kettenspannung ausgerüstet und ermöglicht Kornabstände von 0,9 – 43,4 cm. Die Kettenräder können werkzeuglos gewechselt werden.

Säeinheiten Miniair Nova

Das neue Reihenkonzept besteht aus einem parallelogrammgeführten Tandemwagen mit aufgehängter Säeinheit, die über ein Federsystem be- bzw. entlastet werden kann.

Durch die abhängig voneinander aufgehängten vor- und nachlaufenden Druckrollen wird eine gleichmäßige Tiefenführung des Säschars erzielt.

Die Sätiefe wird einfach und bequem über eine Spindel am Tandemwagen eingestellt. Ist die erste Reihe eingestellt, kann der Skalenwert auf alle anderen Reihen übertragen werden.

Die einzelnen Säreihen sind mit einer Rahmenklaue am Grundrahmen befestigt. Dies ermöglicht eine einfache und individuelle Anpassung des Reihenabstands auf eine Minimalbreite von 11 cm. Mit einem Gewicht von nur 28 kg unterstreicht die Standardversion der einzelnen Säreihen die leichte Ausführung der Maschine bei optimaler Stabilität.

Säherz Miniair Nova

Das Säherz ist aus Aluminiumguss gefertigt und garantiert durch das ausgefeilte technische Design eine punktgenaue Saatgutablage.

Die Einzelkörner werden durch ein Vakuum an die Löcher der Säscheibe gesaugt und gelangen dann über die rotierende Scheibe zum Auswurfbereich, wo das Vakuum unterbrochen und das Korn präzise im Boden abgelegt wird.

Säschare Minair Nova

Bei der Wahl des Säschars ergeben sich dem Benutzer verschiedene interessante Möglichkeiten. So kann man zwischen dem Standardschar für Normalablage, einem Bandsäschar für breite Ablage und einem Sichelschar für tiefe Ablage wählen.

Neu im Portfolio ist das Zwillingsschar. Hierbei handelt es sich um eine zweigeteilte Form des Standardschars, die es ermöglicht, über ein Säherz zwei Ablagereihen zu bestellen.
Dieses Zwillingsschar ist in 7 cm und in 10 cm Breite verfügbar bei einem minimalen Reihenabstand von 21 cm. Die „zweispurige“ Säscheibe erzielt eine versetzte Ablage der einzelnen Körner und optimiert somit die Standraumverteilung der einzelnen Pflanzen für die bestmögliche Ausnutzung von Nährstoffen, Licht und Wasser.

Standard- und Zwillingsschar sind jeweils mit einer Quick-Fit-Scharspitze ausgestattet, die bei Verschleiß leicht ausgetauscht werden kann.

Zudem sorgt eine Windklappe am Scharende für präzise Kornablage auch bei windigen Verhältnissen.