Kverneland AB und AD

Problemloses, wirtschaftliches Pflügen.

Die Kverneland Modelle AB/AD haben den Ruf einer einfachen, aber stabilen und zuverlässigen Konstruktion, die über viele Jahre für einen störungsfreien Betrieb sorgt.

Für die Herstellung des robusten 100 x 200 mm Vierkantrahmens wird der induktionsgehärtete Spezialstahl von Kverneland verwendet. Zusammen mit den Hochleistungsgrindeln, der automatischen Kverneland Steinsicherung und den bekannten Kverneland Körpern ergibt dies die äußerst erfolgreichen AB und AD Pflugmodelle für hervorragende Arbeit in nahezu allen Bodenverhältnissen.

Vorteile:

  • Kverneland Wärmebehandlungs- und Stahlverarbeitungstechnologie für den gesamten Pflug
  • Robuste und verlässliche Konstruktion
  • Auto-Reset-System für ein Non-Stop-Pflügen 
  • Ausgestattet mit dem Variomat®-System, 30-50 cm (12”-20”)
  • Schareinstellung ist für den Pflug AB mechanisch und Pflug AD hydraulisch von der Schlepperkabine aus
  • Einfach zu bedienen 
  • Erweiterbar um ein Schar, 2 bis max. 5 Schare pro Pflug  
Modell (Auto-Reset) Rahmen
höhe (cm)
Schare Arbeits-
breite (cm)
AB 85 70/80 2 - 4 30 - 50
AB 100 70/80 2 - 4 30 - 55
AD 85 70/80 3 - 5 30 - 50
AD 100 70/80 3 - 5 30 - 55
KV AD 69671
Video
Animation
Kverneland AB und AD
Kverneland AB und AD
Kverneland AB und AD
Kverneland AB und AD
Kverneland AB und AD
Kverneland AB und AD
Kverneland AB und AD
Kverneland AB und AD


Einzigartige Stärke der Rahmen

Die Bedeutung der Wärmebehandlung

  • Der Rahmen ist eine wesentlicher Teil des Pfluges. Für den Kverneland Qualitätsstandard ist ein nicht wärmebehandeltes Teil ein schwaches Teil.
  • Die Kverneland Rahmen sind zweimal durch Induktion wärmebehandelt. Die Temperatur wird im Stahl strengstens überwacht. Der Rahmen ist dreimal härter. Kvernelands einzigartige Wärmebehandlung ist ein Garant für die hervorragende Leistung, Qualität und Langlebigkeit der Kverneland Pflüge.

Stärker, aber nicht schwerer

  • Ein Kverneland Pflug ist leichter im Gewicht als die der Wettbewerber, aber aufgrund der speziellen Wärmebehandlung extrem robust. Alle Rahmen der Anbau-Volldrehpflüge können dank Induktionshärtung mit einer Wandstärke
    von nur 6,3 mm gefertigt werden.
  • Schwerere Rahmen wirken sich negativ auf die Zugkraft, den Verschleiß der Teile, die Hubkraft, die Lebensdauer des Schleppers und den Kraftstoffverbrauch aus.

Langlebig

  • Schweißnähte sind weitere kritische Schwachstellen an einem Pflugrahmen, daher besteht der Rahmen von Kverneland aus einem Teil!

Verfügbare Rahmengrößen

  • 100 x 200 mm
  • 2 bis 4-furchig, erweiterbar um eine Furche. Max. 4-furchiger AB Pflug
  • 3 bis 5-furchig, erweiterbar um eine Furche. Max. 5-furchiger AD Pflug
Co Heat 0009.jpg



Kverneland Variomat

Kverneland Variomat
Beide Modelle sind mit dem bewährten Variomat System ausgerüstet, wodurch eine stufenlose Schnittbreiteneinstellung von 30 bis 50 cm (12” bis 20”) möglich ist. Der grundlegende Unterschied zwischen den beiden Pflugmodellen besteht darin, dass das Modell AB eine mechanische Schnittbreiteneinstellung aufweist, während das Modell AD eine vollhydraulische Schnittbreiteneinstellung hat. Bei dem AB Modell wird die Schnittbreite mit Hilfe von zwei Spindeln eingestellt – eine zur Winkeleinstellung des Hauptrahmens und die andere zur Korrektur des ersten Körpers.

Bei dem AD Modell kann die Bedienperson aufgrund der speziellen Rahmenkonstruktion mit einem Hydraulikzylinder durch Betätigen eines einzigen Hebels vom Schleppersitz aus alle Körper, einschließlich dem ersten, hydraulisch einstellen sowie das Stützrad wieder ausrichten.

Bis zu 30% mehr Leistung
Das Variomat System eröffnet eine neue Dimension des Pflügens. Hinter den Variomat Pflügen steht das Konzept, dass für alle Böden, Feuchtigkeitsbedingungen und für jede Schlepperleistung die optimale Schnittbreite eingestellt werden kann. Durch eine Erweiterung von 35 auf 45 cm (14“ auf 18“) wird die Arbeitsleistung um bis zu 30% erhöht.

KV_AB_006.jpg
Kverneland Variomat
Kverneland Variomat
Kverneland Variomat
Kverneland Variomat
Kverneland Variomat
Kverneland Variomat
Kverneland Variomat
Kverneland Variomat

Pflugkörper

Ausgezeichnete Pflugqualität

Auf der ganzen Welt bekannt für:

  • exzellente Pflugqualität
  • herausragende Verschleißfestigkeit
  • sehr leichtzügig

Körper aus einzigartigem Stahl

Kverneland Technologie: 12-stündiger Wärmebehandlung für:

  • optimale Festigkeit (scharf wie ein Diamant)
  • die notwendige Flexibilität, um Stöße abzudämpfen

Körper Nr. 8 – “Universalkörper”

  • Für leichte und schwere Böden
  • Besonders geeignet für hohe Masse org. Rückstände (Maisstroh)
  • Leichtzügig
  • Arbeitstiefe: 15 bis 30 cm
  • Arbeitsbreite: 30 bis 55 cm

Körper Nr. 9 

  • Universalform
  • Für leichte und mittelschwere Böden
  • Leichtzügig
  • Arbeitstiefe: 18-30 cm
  • Arbeitsbreite: 30-50 cm
  • Landseite-Streichblech = 40°

Körper Nr. 28

  • Universalform – sehr leichtzügig
  • Für schwere und härteste Bedingungen
  • Speziell für Traktoren mit Breitreifen
  • Hervorragende Drehung des Erdbalkens
  • Arbeitstiefe: 12-30 cm
  • Arbeitsbreite: 30-55 cm
  • Landseite Streichblech = 40°

Körper Nr. 30

  • Streifenkörper mit 4 separaten austauschbaren Streifen
  • Kunststoffeinlage im vorderen Bereich
  • Körperform wie Nr. 19
  • Für alle Bodenarten geeignet
  • Intensive Krümelung des gedrehten Erdbalkens
  • Arbeitstiefe: 18-35 cm
  • Arbeitsbreite: 30-55 cm
  • Landseite-Streichblech = 46°

Körper Nr. 34 :

  • Kunststoffstreichblech (Polyethylen)
  • lang gewendelt (gleiche Form, wie Körper Nr. 28)
  • für steinfreie Böden mit hohem Humusgehalt
  • empfohlen für Traktoren mit breiter Bereifung
  • geringer Zugkraftbedarf
  • Arbeitstiefe: 12-35 cm
  • Arbeitsbreite: 30-55 cm
KV_28_0002.jpg
Körper Nr.8
Körper Nr.8
Körper Nr.8
Körper Nr. 9
Körper Nr. 9
Körper Nr. 9
Körper Nr. 14 Kunststoff
Körper Nr. 14 Kunststoff
Körper Nr. 14 Kunststoff
Körper Nr. 30 Streifenkörper
Körper Nr. 30 Streifenkörper
Körper Nr. 30 Streifenkörper

Automatische Steinsicherung

Unschlagbar auf steinigen Böden!

Ein zuverlässiges System
Dank des einfachen Blattfedersystems weichen die Grindel Steinen und anderen Hindernissen im Boden schnell und zuverlässig aus. Das verhindert starke Stöße und Beschädigungen, denn mit zunehmender Aushubhöhe des Körpers verringert sich der Widerstand der Blattfeder systembedingt. Nach Passieren des Hindernisses kehrt der Pflugkörper automatisch in seine ordnungsgemäße Arbeitstiefe zurück.

Schneller denn je
Die heutigen hohen Anforderungen an die Produktivität erfordern immer höhere Arbeitsgeschwindigkeiten. Das bedeutet auch erhöhte Anforderungen an das Material. Um dem täglichen Einsatz gerecht zu werden, testet und erforscht Kverneland stetig und arbeitet an praxisorientierten Weiterentwicklungen.

Einfach und praktisch
Das Steinsicherungssystem von Kverneland ist denkbar einfach aber robust konstruiert und verkraftet Hindernisse ohne Probleme. Bei gleichzeitig geringem Wartungsbedarf ist eine hohe Zuverlässigkeit über viele Jahre gewährleistet.

Verstärkte Federn bei Bedarf
Als Standard verfügt das Überlastsystem über sieben wärmebehandelte Kverneland Federn (640 kg). Bei besonders schweren Bedingungen können extra Blattfedern bis zu 1400 kg Auslösekraft hinzugefügt werden.

Einzelnes Auslösen der Körper
Das automatische Steinsicherungssystem von Kverneland ermöglicht den Körpern ein selbstständiges Lösen. Ein qualitatives Pflügen wird somit garantiert.

Minimaler Verschleiß und ein hoher Wiederverkaufswert
Das Kverneland Steinsicherungssystem ist einfach aufgebaut, um jedes Jahr hohen Belastungen standzuhalten, und das bei minimalem Verschleiß. Das spart Zeit und Geld!

Außerdem garantiert das Sicherheitssystem eine lange Lebensdauer des Pflugs. Beim Auftreffen auf ein Hindernis nimmt der Druck auf Spitze, Rahmen und Pflugteile ab, indem der Federdruck nachlässt. Die Belastungen auf den Pflug verringern sich, was eine längere Lebensdauer garantiert und besseres Pflügen gewährleistet. Hindernisse werden passiert und im Boden belassen.

*durch Verwendung eines Hydrauliksystems würde der Druck erhöht.

KV Auto Reset MRP.jpg

Wärmebehandlung

Kverneland Wärmebehandlungstechnik

  • Mehr als 130 Jahre Erfahrung
  • Einzigartiger Stahl, der auch die härtesten Bedinungen standhält
  • Bestes Stärke/Gewicht-Verhältnis auf dem Markt
  • Für gleichwertige Stärke würden die Mitbewerber mehr Stahl verarbeiten und dadurch auch mehr Gewicht, höherer Verschleiß und ein enttäuschendes Pflugergebnis

Kverneland Stahl:

  • Vorteile des geringeren Gewichts: leichtzügiger / niedriger Kraftstoffverbrauch/ geringere Hubkraftbedarf/ reduzierter Verschleiß und Belastung am Schlepper/ deutlich ökonomischer...
  • Vorteile der hohen Stärke: minimales Bruchrisiko/ wartungsfrei / weniger Wechsel der Verschleißteile/ Zeitersparnis/ hoher Wiederverkaufswert/ lange Lebensdauer des Pfluges/ deutlich ökonomischer...
  • Die meisten Probleme entstehen während des Einsatzes, dann, wenn die Arbeit gemacht werden muss

Ein Kverneland Pflug ist zuverlässig!

Mehr Informationen: Kverneland Technologie

KV Heat Treatment 38